Internal Family Sytem Ausbildung

Was ist das IFS-Modell?

Das Modell der IFS (Internal Family System) wurde von Prof. Dr. Richard C. Schwartz in den USA entwickelt und bedeutet übersetzt „Systemische Therapie mit der inneren Familie"
Dr. Schwartz übertrug in diesem Modell Methoden aus der systemischen Familientherapie auf die innere Welt. In jedem Menschen lassen sich normalerweise 20-30 Anteile oder Stimmen identifizieren, die miteinander interagieren. All diese Teilpersönlichkeiten haben gute und schätzenswerte Eigenschaften. Durch schwierige Lebenserfahrungen, die das System in die Dysfunktionalität zwingen, verlieren manche Anteile aber Ihre Qualitäten, oder werden ganz verdrängt. Grundsätzlich kann man die Anteile dabei in drei Gruppen unterteilen: Den „Manager“ der vorausschauend und erwachsen das System organisiert und beschützt, die verletzten und kindlichen Anteile, sogenannte „Verbannte“ und den „Feuerlöscher“, der in Aktion tritt, wenn sich verletzte Anteile bedroht fühlen. Wenn die Anteile benannt werden besteht die Möglichkeit, die Interaktionen untereinander und die Wirkung der einzelnen Anteile auf das Gesamtsystem zu untersuchen. Dabei werden dominante Anteile aktiv gebeten, zurückzutreten um auch den verborgeneren und schwächeren Anteilen Raum zu geben. Treten alle Anteile zurück kann eine Qualität zum Vorschein kommen, die Schwartz als „das Selbst“ bezeichnet. Sind Klienten mit Ihrem Selbst verbunden, wissen sie genau wer sie sind und was zu tun ist und haben einen mitfühlenden und klaren Blick auf sich selbst.

Die Methode wird den achtsamkeitsbasieren Verfahren zugeordnet, weil es zu einer bewussten und achtsame Zuwendung zu sich selbst kommt. Durch das Benennen der Stimmen werden Geisteinhalte bewusster, man erkennt welche Stimme gerade spricht. Es etabliert sich ein innerer Beobachter, der den verschiedenen Anteilen gegenüber eine achtsame und mitfühlende Haltung einnimmt anstatt sich mit ihnen zu identifizieren.

Ausbildung und Weiterbildung in der IFS-Methode
Die IFS-Methode kann in verschiedenen Seminaren und Workshops erlernt werden. Eine kurze Einführung bietet die „Weiterbildung zum achtsamen Berater“. Wer sich tiefer mit der Methode auseinandersetzen möchte kann am IFS-Europe Einführungsworkshops besuchen oder eine 2 jährige Ausbildung zum IFS Trainer absolvieren.

IFS Training
www.ifs-europe.de

Konzeptionierung und technische Umsetzung durch hobutech.